Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Trichia favoginea (Batsch) Pers.
Organismengruppe
Schleimpilze
Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
mäßig häufig
Langfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Kurzfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Kategorie unverändert
Kommentar zur Taxonomie
In Europa durch die zylindrischen Sporokarpien bereits makroskopisch von T. persimilis unterschieden, in Nordamerika existieren nach Farr (1958) Übergangsformen. Im Unterschied zu T. affinis und T. persimilis (Anmerkung siehe dort) in montanen Lagen wohl häufiger.
Weitere Kommentare
Im Unterschied zu T. affinis und T. persimilis (Anmerkung siehe dort) in montanen Lagen wohl häufiger.
Quelle

Schnittler, M.; Kummer, V.; Kuhnt, A.; Krieglsteiner, L.; Flatau, L.; Müller, H. & Täglich, U. (2011): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schleimpilze (Myxomycetes) Deutschlands. – In: Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 6: Pilze (Teil 2) – Flechten und Myxomyzeten. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (6): 125-234.