Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Cervus elaphus Linné, 1758
Deutscher Name
Rothirsch
Organismengruppe
Säugetiere
Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
mäßig häufig
Langfristiger Bestandstrend
deutliche Zunahme
Kurzfristiger Bestandstrend
stabil
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Kategorie unverändert
Kommentar zur Gefährdung
Die Art war in Deutschland Mitte des 19. Jahrhunderts nahezu ausgerottet. Seitdem sind wieder große Bestände entstanden, aber auch heute noch ist nur ein Bruchteil der nutzbaren Fläche von der Art besiedelt. Grund dafür sind jagdliche Regelungen unter Vorgabe forstlicher Zielstellungen (vgl. Holst & Herzog 2002).
Quelle

Meinig, H.; Boye, P.; Dähne, M.; Hutterer, R. & Lang, J. (2020): Rote Liste und Gesamtartenliste der Säugetiere (Mammalia) Deutschlands. – Naturschutz und Biologische Vielfalt 170 (2): 73 S.