Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Proasellus nolli (Karaman, 1952)
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
[syn. Proasellus slavus nolli (Karaman, 1952)
Organismengruppe
Binnenasseln
Rote-Liste-Kategorie
Ausgestorben oder verschollen
Verantwortlichkeit Deutschlands
In besonders hohem Maße verantwortlich
Aktuelle Bestandssituation
ausgestorben/verschollen
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Nachsuche
Die Art muss als ausgestorben bzw. verschollen gelten, da das einzige bekannte Vorkommen in einem Brunnen in Klingenberg bei Aschaffenburg seit ca. 50 Jahren erloschen ist (Gruner 1965).
Endemit
Taxon, das weltweit nur in Deutschland vorkommt
Quelle

Grünwald, M. (2016): Rote Liste und Gesamtartenliste der Landasseln und Wasserasseln (Isopoda: Oniscidea et Asellota) Deutschlands. – In: Gruttke, H.; Balzer, S.; Binot-Hafke, M.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G.; Matzke-Hajek, G. & Ries, M. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 4: Wirbellose Tiere (Teil 2). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (4): 349-363.