Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Osmoderma barnabita (Motschulsky, 1845)
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
Osmoderma eremita (Scopoli, 1763)
Organismengruppe
Blatthornkäfer
Rote-Liste-Kategorie
Stark gefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Nicht bewertet
Aktuelle Bestandssituation
selten
Langfristiger Bestandstrend
starker Rückgang
Kurzfristiger Bestandstrend
Abnahme im Ausmaß unbekannt
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Nicht bewertet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Taxonomie
Das Taxon Osmoderma barnabita wurde bisher meist als Unterart von O. eremita (Scopoli, 1763) aufgefasst, wird aber mittlerweile als eigene Art betrachtet (Bezdĕk 2016). Zum Vorkommen von Hybridformen siehe auch den Kommentar bei O. eremita. Da die Differenzierung in zwei Arten erst nach Inkrafttreten der FFH-Richtlinie (1992) erfolgte, bezieht sich der damit verbundene Schutzstatus auf Osmoderma eremita sensu lato und damit auch auf O. barnabita, ebenso der deutsche Name: Eremit.
Kommentar zur Gefährdung
Starke Gefährdung durch Verlust alter Bäume mit Mulmhöhlen (Naturnähezeiger [„Urwaldrelikt“] nach Müller et al. 2005 [hier nur O. eremita genannt, da die Taxa noch nicht getrennt waren] und Eckelt et al. 2017).
Weitere Kommentare
Die Art ist bisher aus den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen bekannt, außerdem aus dem östlichen Bayern (Rößner & Schaffrath 2020). In diesen Ländern kommen beide Arten vor, und hier verläuft die westliche Verbreitungsgrenze der Art. Eine Darstellung des Grenzverlaufs in Ostdeutschland findet sich bei Rößner (2012).
Quelle

Schaffrath, U. (2021): Rote Liste und Gesamtartenliste der Blatthornkäfer (Coleoptera: Scarabaeoidea) Deutschlands. – In: Ries, M.; Balzer, S.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek , G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 5: Wirbellose Tiere (Teil 3). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (5): 189-266