Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Bodilopsis sordida (Fabricius, 1775)
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
Aphodius sordidus (Fabricius, 1775)
Organismengruppe
Blatthornkäfer
Rote-Liste-Kategorie
Vorwarnliste
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
mäßig häufig
Langfristiger Bestandstrend
mäßiger Rückgang
Kurzfristiger Bestandstrend
Daten ungenügend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Aktuelle Verschlechterung der Einstufung
Kommentar zur Gefährdung
Im Westen und Süden deutlicher Rückgang, dort keine aktuellen Funde mehr nach 2000 (außer Pfalz); im Norden und Osten weiterhin aktuelle Nachweise.
Weitere Kommentare
Bis 2000 in allen Regionen aktuell vorhanden, aber nur stellenweise und nicht immer häufig. Nachweise nach 2000 fast nur noch aus den nord- und ostdeutschen Bundesländern (Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen: Datensammlung Rößner). Im Westen deutlicher Rückgang, nur ein aktueller Nachweis aus dem Bienwald/Pfalz: Neulauterburg 2012 (Köhler mdl. 2019). Art der Magerwiesen in offener bis halboffener Landschaft.
Quelle

Schaffrath, U. (2021): Rote Liste und Gesamtartenliste der Blatthornkäfer (Coleoptera: Scarabaeoidea) Deutschlands. – In: Ries, M.; Balzer, S.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek , G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 5: Wirbellose Tiere (Teil 3). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (5): 189-266