Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Metatrichia vesparia (Batsch) Nann.-Bremek.
Organismengruppe
Schleimpilze
Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
sehr häufig
Langfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Kurzfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
assessment.redlist_old.**
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Kategorie unverändert
Kommentar zur Taxonomie
Oft als M. vesparium geschrieben, so auch in Roter Liste 1996 aufgeführt.
Weitere Kommentare
Wie viele Trichiales ganz morsches und weißfaules Holz bevorzugend. Frisch mit auffällig rotem Capillitium. Die leeren, oft zu mehreren auf gemeinsamem Stiel stehenden Becher sind unter dem Namen "Wespennest" bekannt.
Quelle

Schnittler, M.; Kummer, V.; Kuhnt, A.; Krieglsteiner, L.; Flatau, L.; Müller, H. & Täglich, U. (2011): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schleimpilze (Myxomycetes) Deutschlands. – In: Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 6: Pilze (Teil 2) – Flechten und Myxomyzeten. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (6): 125-234.