Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Trypocopris alpinus (Sturm & Hagenbach, 1825)
Organismengruppe
Blatthornkäfer
Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
sehr selten
Langfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Kurzfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Kategorie unverändert
Kommentar zur Taxonomie
Deutscher Name: Alpenmistkäfer.
Kommentar zur Gefährdung
Im Gesamtverbreitungsgebiet der Art (östliche und Zentralalpen) ungefährdet.
Weitere Kommentare
Hochgebirgsart, besonders in den Kalkalpen. Aktuelles Vorkommen in Bayern an der nördlichen Verbreitungsgrenze mit Verbindung zur übrigen Alpenpopulation. Letzte Nachweise: Berchtesgaden, Königssee 2014, Traunstein 2017 (Fuchs mdl. 2019).
Arealrand
Nördlich
Quelle

Schaffrath, U. (2021): Rote Liste und Gesamtartenliste der Blatthornkäfer (Coleoptera: Scarabaeoidea) Deutschlands. – In: Ries, M.; Balzer, S.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek , G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 5: Wirbellose Tiere (Teil 3). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (5): 189-266