Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Rhizotrogus maculicollis Villa, 1833
Deutscher Name
Brachkäfer
Organismengruppe
Blatthornkäfer
Rote-Liste-Kategorie
Extrem selten
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
extrem selten
Langfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Kurzfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Vom Aussterben bedroht
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Aktuelle Verbesserung der Einstufung
Weitere Kommentare
Westeuropäische Art. In Deutschland am äußersten nordöstlichen Verbreitungsrand, nur ein schon länger (auch aktuell) belegter Fundort im Südwesten in Baden: Kaiserstuhl, Altvogtsburg, Badberg 2013 (Roppel 2013) mit offenbar noch stabiler Population. Wärme und Trockenheit liebende Art auf Kalkböden im Offenland, in spärlich bewachsenen Biotopen. Ausbreitungsvermögen gering, da Weibchen offenbar nicht fliegen.
Arealrand
Nordöstlich
Quelle

Schaffrath, U. (2021): Rote Liste und Gesamtartenliste der Blatthornkäfer (Coleoptera: Scarabaeoidea) Deutschlands. – In: Ries, M.; Balzer, S.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek , G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 5: Wirbellose Tiere (Teil 3). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (5): 189-266