Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Rhyssemus puncticollis Brown, 1929
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
Rhyssemus germanus (Linnaeus, 1767)
Organismengruppe
Blatthornkäfer
Rote-Liste-Kategorie
Daten unzureichend
Verantwortlichkeit Deutschlands
Nicht bewertet
Aktuelle Bestandssituation
unbekannt
Langfristiger Bestandstrend
Daten ungenügend
Kurzfristiger Bestandstrend
Daten ungenügend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Nicht bewertet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Taxonomie
Erst seit dem 20. Jahrhundert von seiner Schwesterart Rhyssemus germanus (Linnaeus, 1767) unterschieden, die auch in Deutschland vorkommt.
Kommentar zur Gefährdung
Kenntnisdefizite über die Verbreitung und Lebensweise (Rößner 2012).
Weitere Kommentare
Aktuell nachgewiesen aus der Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hannover, Niederelbe, Schleswig-Holstein (Bleich et al. 2020), also auch weiter nördlich verbreitet als seine Schwesterart. In Baden-Württemberg und Bayern sowie in den östlichen Bundesländern ältere Funde, aktuell in Thüringen und Brandenburg (Rößner 2012).
Quelle

Schaffrath, U. (2021): Rote Liste und Gesamtartenliste der Blatthornkäfer (Coleoptera: Scarabaeoidea) Deutschlands. – In: Ries, M.; Balzer, S.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek , G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 5: Wirbellose Tiere (Teil 3). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (5): 189-266