Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Staurastrum sancti-sebaldi var. ornatum Nordst. 1867 (= Staurastrum sebaldi var. ornatum Nordst.)
Organismengruppe
Zieralgen
Rote-Liste-Kategorie
Kein etablierter Nachweis
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Weitere Kommentare
Das Taxon wurde von Reinecke für Sachsen-Anhalt gemeldet (Täuscher 2016), Funde müssen überprüft und mit Staurastrum manfeldtii Delponte 1877 abgeglichen werden (Coesel & Meesters 2013).
Quelle

Kusber, W.-H. & Gutowski, A. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Zieralgen (Desmidiales) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 711-778.