Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Onthophagus medius (Kugelann, 1792)
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
Onthophagus vacca (Linnaeus, 1767)
Organismengruppe
Blatthornkäfer
Rote-Liste-Kategorie
Gefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
selten
Langfristiger Bestandstrend
mäßiger Rückgang
Kurzfristiger Bestandstrend
Daten ungenügend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Gefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Kategorie unverändert
Kommentar zur Taxonomie
Lange Zeit nicht von Onthophagus vacca (Linnaeus, 1767) unterschieden, erst vor kurzem als eigenständige Arten anerkannt (Rößner et al. 2010). Fast alle deutschen Meldungen von O. vacca sind auf O. medius zu beziehen, so auch die Einstufung in der Roten Liste von Geiser (1998).
Kommentar zur Gefährdung
Gefährdung durch enge Bindung an zurückgehende magere Viehweiden an Wärmestandorten.
Weitere Kommentare
In fast allen Regionen aktuell vorhanden (bis auf Bayern, Württemberg, Weser-Ems und Schleswig-Holstein, dort nur Funde vor 2000). Lokal an Wärmestellen, meist einzeln oder nicht häufig, dazu mit Bestandsschwankungen. Art des Offenlandes, von der Ebene bis ins Hügelland.
Quelle

Schaffrath, U. (2021): Rote Liste und Gesamtartenliste der Blatthornkäfer (Coleoptera: Scarabaeoidea) Deutschlands. – In: Ries, M.; Balzer, S.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek , G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 5: Wirbellose Tiere (Teil 3). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (5): 189-266