Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Vaucheria sescuplicaria T.A. Chr. 1952
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
[syn. Vaucheria dichotoma f. arternensis Rieth 1953
Organismengruppe
Schlauchalgen
Rote-Liste-Kategorie
Gefährdung unbekannten Ausmaßes
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
sehr selten
Langfristiger Bestandstrend
Rückgang, Ausmaß unbekannt
Kurzfristiger Bestandstrend
Abnahme im Ausmaß unbekannt
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Stark gefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Gefährdung
Eine Gefährdung muss zumindest an Binnenland-Salzstellen angenommen werden, zumal die Art im Rahmen der Erhebungen zur aktuellen Roten Liste nur einmal an einer Binnen-Salzstelle gefunden wurde.
Weitere Kommentare
Im Küstenbereich und an Salzstellen des Binnenlandes recht selten.
Quelle

Linne von Berg, K.-H. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schlauchalgen (Xanthophyceae: Vaucheriaceae) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 567-598.