Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Staurastrum hirsutum var. muricatum (Ralfs) Kurt Först. 1970
Organismengruppe
Zieralgen
Rote-Liste-Kategorie
Gefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
selten
Langfristiger Bestandstrend
mäßiger Rückgang
Kurzfristiger Bestandstrend
Abnahme im Ausmaß unbekannt
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Gefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Kategorie unverändert
Kommentar zur Taxonomie
Synonymie nach Coesel & Meesters (2013). Das Taxon war in der alten Roten Liste (Gutowski & Mollenhauer 1996) irrtümlich doppelt geführt, außer dem akzeptierten Namen Staurastrum hirsutum var. muricatum auch als Staurastrum muricatum (Brébisson) Ralfs.
Kommentar zur Gefährdung
Die Bewertung ("3") des Synonyms Staurastrum muricatum (Brébisson) Ralfs bei Gutowski & Mollenhauer (1996) ist zu streichen.
Quelle

Kusber, W.-H. & Gutowski, A. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Zieralgen (Desmidiales) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 711-778.