Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Plagiogonus arenarius (Olivier, 1789)
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
Aphodius arenarius (Olivier, 1789)
Organismengruppe
Blatthornkäfer
Rote-Liste-Kategorie
Gefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
selten
Langfristiger Bestandstrend
mäßiger Rückgang
Kurzfristiger Bestandstrend
Daten ungenügend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Stark gefährdet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Aktuelle Verbesserung der Einstufung
Kommentar zur Gefährdung
Gefährdung durch enge Bindung an das seltener werdende Habitat.
Weitere Kommentare
Nicht in allen Gebieten vorhanden, aktuell in Bayern, Baden, Hessen, Rheinland, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. Steppen- bzw. Offenlandart, nur auf wasserdurchlässigen, sandigen Böden, lokal häufiger auf trockenwarmen, sonnenexponierten Wiesenflächen, oft an Kaninchenbauen.
Quelle

Schaffrath, U. (2021): Rote Liste und Gesamtartenliste der Blatthornkäfer (Coleoptera: Scarabaeoidea) Deutschlands. – In: Ries, M.; Balzer, S.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek , G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 5: Wirbellose Tiere (Teil 3). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (5): 189-266