Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Vaucheria litorea C. Agardh 1823
Organismengruppe
Schlauchalgen
Rote-Liste-Kategorie
Gefährdung unbekannten Ausmaßes
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
sehr selten
Langfristiger Bestandstrend
Rückgang, Ausmaß unbekannt
Kurzfristiger Bestandstrend
Abnahme im Ausmaß unbekannt
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Nicht bewertet
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Taxonomie
In der alten Roten Liste der marinen Makroalgen (Schories et al. 1996) war die Art mit einem abweichenden Autorenzitat aufgeführt.
Kommentar zur Gefährdung
Die Art war in den alten Roten Listen von 1996 uneinheitlich bewertet worden: Mollenhauer (1996) hatte die Binnenlandvorkommen als "Daten mangelhaft" eingestuft, Schories et al. (1996) die marinen Vorkommen als "ausgestorben oder verschollen".
Weitere Kommentare
Sowohl an den Meeresküsten als auch an Binnen-Salzstellen zu finden. An beiden Standorttypen aber eher selten und zumindest im Binnenland wegen des zurückgehenden Habitattyps ebenfalls im Rückgang.
Quelle

Linne von Berg, K.-H. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schlauchalgen (Xanthophyceae: Vaucheriaceae) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 567-598.