Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Vaucheria taylorii Blum 1971
Organismengruppe
Schlauchalgen
Rote-Liste-Kategorie
Ungefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
sehr selten
Langfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Kurzfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Vorherige Rote-Liste-Kategorie
Daten unzureichend
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Taxonomie
Rieth (1980) stuft die Art als problematisch und möglicherweise zu Vaucheria geminata gehörend ein. Sowohl bei Krieg et al. (1988, Abb. 6) als auch im Rahmen dieser Erhebung (Abb. 3 l) wurden Algenproben nachgewiesen, die eindeutig die Merkmale von V. taylorii besitzen.
Weitere Kommentare
Eine Art, die im Bereich der Bäche und Flüsse aquatisch und terrestrisch, allerdings recht selten, verbreitet ist.
Quelle

Linne von Berg, K.-H. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schlauchalgen (Xanthophyceae: Vaucheriaceae) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 567-598.