Detailseite

Scientific name
Cosmarium asymmetricum M.F. Rich 1935
Group of organisms
Desmidiales
Red List Category
Not established
Responsibility of Germany
General responsibility
Change of category compared to previous Red List
The change of category is not assessable, for example because the previous Red List does not list the taxon or the taxon has not been assessed in the previous Red List.
Comment on taxonomy
Das Taxon wurde aus den Tropen beschrieben, dann zuerst aus Frankreich (Kouwets 1998) und einige Jahre darauf aus Sachsen gemeldet (LfULG-Meldung). Kouwets (1998) spekuliert, ob die Art zufällig nach Frankreich eingeschleppt wurde oder ob sie ein in Ausbreitung befindlicher Neophyt ist. Es sollte zunächst ausgeschlossen werden, dass es sich bei den asymmetrischen Formen um Modifikationen handelt.
Source

Kusber, W.-H. & Gutowski, A. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Zieralgen (Desmidiales) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 711-778.