Detailseite

Scientific name
Vaucheria arcassonensis P.J.L. Dang. 1940
Group of organisms
Xanthophyceae: Vaucheriaceae
Red List Category
Not Threatened
Responsibility of Germany
General responsibility
Current population status
rare
Long-term population trend
constant
Short-term population trend
constant
Previous Red List Category
No evidence, not listed without intentionally excluding the taxa or no confirmed established occurrence (neither under the same nor a different name).
Change of category compared to previous Red List
The change of category is not assessable, for example because the previous Red List does not list the taxon or the taxon has not been assessed in the previous Red List.
Further comments
Die aus dem westlichen Europa bekannte Art wurde im Rahmen der laufenden Erhebungen erstmalig für Deutschland nachgewiesen, und zwar an mehreren Orten an der Nordseeküste. Von anderen Autoren wurde sie bislang nicht gefunden (Heering 1907, Krieg et al. 1988). Sie entwickelt sich in Mischproben mit anderen Vaucheria-Arten spät und wurde daher wahrscheinlich bisher nur übersehen. Möglicherweise ist die Art aber auch in Ausbreitung begriffen.
Source

Linne von Berg, K.-H. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schlauchalgen (Xanthophyceae: Vaucheriaceae) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 567-598.