Detailseite

Scientific name
Tamiops cf. swinhoei (Milne-Edwards, 1874)
German name
Baumstreifenhörnchen
Group of organisms
Mammalia
Red List Category
Not established
Responsibility of Germany
Not established
Previous Red List Category
No evidence, not listed without intentionally excluding the taxa or no confirmed established occurrence (neither under the same nor a different name).
Change of category compared to previous Red List
The change of category is not assessable, for example because the previous Red List does not list the taxon or the taxon has not been assessed in the previous Red List.
Further comments
Seit 2013 wird eine kleine Population eines asiatischen Streifenhörnchens von M. Stevens (Biol. Station im Rheinkreis Neuss e. V.) in einem Wald bei Dormagen beobachtet. Das Muster der Rückenstreifung und weiße Ohrbüschel lassen die Gattung Tamiops erkennen. Die Tiere scheinen sich fortzupflanzen, breiten sich aber nicht weiter aus. Eine Gen-Sequenz von einem überfahrenen Tier, die am Zoologischen Forschungsinstitut und Museum Alexander Koenig untersucht wurde, stimmte nur zu 84 % mit in der GenBank vorhandenen Sequenzen anderer Tamiops-Arten (T. maritimus, T. swinhoei, T. rodolphii) überein. Die genaue Artzugehörigkeit bleibt deshalb zu klären.
Source

Meinig, H.; Boye, P.; Dähne, M.; Hutterer, R. & Lang, J. (2020): Rote Liste und Gesamtartenliste der Säugetiere (Mammalia) Deutschlands. – Naturschutz und Biologische Vielfalt 170 (2): 73 S.