Detailseite

Scientific name
Vertigo genesii (Gredler, 1856)
German name
Blanke Windelschnecke
Group of organisms
Gastropoda & Bivalvia
Red List Category
Extinct or Lost
Responsibility of Germany
General responsibility
Current population status
extinct or lost
Change of category compared to previous Red List
Red List Category unchanged
Comment on taxonomy
Früher wurde Vertigo geyeri Lindholm, 1925 als Unterart von Vertigo genesii betrachtet. Mit der Erkenntnis der artlichen Selbstständigkeit beider Unterarten sind alle älteren Angaben auf ihre artliche Zugehörigkeit zu prüfen.
Comment on search
Die frühere weitere Verbreitung von V. genesii in Mitteleuropa ist mehrfach durch holozäne Nachweise belegt. Daraus wird vermutet, dass das durch gut erhaltene Gehäuse belegte Vorkommen im ehemaligen Flachmoor am Scharinnen-Graben bei Gröbenzell erst in jüngster Vergangenheit durch Trockenlegung erloschen ist (Falkner 1990, Falkner et al. 2003).
Source

Jungbluth, J.H. & Knorre, D. von (2011): Rote Liste und Gesamtartenliste der Binnenmollusken (Schnecken und Muscheln; Gastropoda et Bivalvia) Deutschlands. – In: Binot-Hafke, M.; Balzer, S.; Becker, N.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G.; Matzke-Hajek, G. & Strauch, M. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 3: Wirbellose Tiere (Teil 1). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (3): 647-708.