Detailseite

Scientific name
Vaucheria prolifera P.J.L. Dang. 1939
Group of organisms
Xanthophyceae: Vaucheriaceae
Red List Category
Not Threatened
Responsibility of Germany
General responsibility
Current population status
moderately common
Long-term population trend
constant
Short-term population trend
constant
Previous Red List Category
Data Deficient
Change of category compared to previous Red List
The change of category is not assessable, for example because the previous Red List does not list the taxon or the taxon has not been assessed in the previous Red List.
Comment on taxonomy
Innerhalb der Art hat Rieth (1978 a) aufgrund der Morphologie der Antheridien und Oogonien Varietäten und Formen beschrieben. Auch ein infraspezifischer Vergleich der Plastiden-DNA verschiedener Populationen von V. prolifera zeigte eine hohe genetische Divergenz, die eine Trennung von Taxa auf Artniveau rechtfertigen würde (Linne von Berg & Kowallik 1996). Auch nach Rieths eigener Systematik, welche in erster Linie die Morphologie der Antheridien berücksichtigt, hätten die Unterschiede ausgereicht, zumindest die Form V. prolifera [var. prolifera] f. corniculata als separate Art (in einer anderen Sektion der Gattung) einzugruppieren. Da die von Rieth beschriebenen Taxa morphologisch klar voneinander abgrenzbar sind und es sich nicht um Standortmodifikationen handelt, werden sie hier separat aufgeführt. Rieth weist auf die Verwechslungsmöglichkeit von V. prolifera mit V. jaoi (Ley 1944, Jao 1947) hin, die allerdings nur aus Ostasien bekannt ist.
Source

Linne von Berg, K.-H. (2018): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schlauchalgen (Xanthophyceae: Vaucheriaceae) Deutschlands. – In: Metzing, D.; Hofbauer, N.; Ludwig, G. & Matzke-Hajek, G. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 7: Pflanzen. – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (7): 567-598.