Rote-Liste-Daten in englischer Sprache

Die wichtigsten Informationen zu und aus den Roten Listen der Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands stehen jetzt auch auf Englisch zur Verfügung. Um den internationalen fachlichen Austausch zu befördern, wurden die Ergebnisse der Artensuchmaschine sowie große Teile der Website des Rote-Liste-Zentrums übersetzt.

Die Rote-Liste-Daten zur Bestandssituation der Arten sind nach Aufruf der englischen Website über die Artensuchmaschine verfügbar. Auf Englisch gibt es außerdem Informationen über die deutschen Roten Listen, ihre Erstellung und Methodik sowie Erläuterungen zu den Gefährdungskategorien.

Hinweis: Die Übersetzung der nationalen Rote-Liste-Kategorien entspricht nicht den internationalen IUCN-Kategorien, da diese unterschiedlich definiert sind.

Zur englischen Version der Website:  https://www.rote-liste-zentrum.de/en/index.html.