Detailseite

Wissenschaftlicher Name
Rhymogona serrata (Bigler, 1912)
Organismengruppe
Doppelfüßer
Rote-Liste-Kategorie
Extrem selten
Verantwortlichkeit Deutschlands
In besonders hohem Maße verantwortlich
Aktuelle Bestandssituation
extrem selten
Langfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Kurzfristiger Bestandstrend
Daten ungenügend
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Gefährdung
Rhymogona serrata besitzt das kleinste Verbreitungsgebiet aller Rhymogona-Arten. Die Art ist auf den westlichen Dinkelberg in Baden-Württemberg (verkarsteter Muschelkalk) östlich von Basel beschränkt (Spelda 1999b). Das gesamte Areal umfasst knapp 100 km2. Aus der Schweiz liegt nur ein Weibchen vor, das vermutlich zu dieser Art gehört. Durch die Hochrheinautobahn besteht die akute Gefahr, dass ein großer Teil des Areals dieses Endemiten vernichtet wird. Für die Erhaltung von R. serrata ist Deutschland in besonders hohem Maße.
Endemit
Taxon, das weltweit nur in Deutschland vorkommt
Quelle

Reip, H.S.; Spelda, J.; Voigtländer, K.; Decker, P & Lindner, E.N. (2016): Rote Liste und Gesamtartenliste der Doppelfüßer (Myriapoda: Diplopoda) Deutschlands. – In: Gruttke, H.; Balzer, S.; Binot-Hafke, M.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G.; Matzke-Hajek, G. & Ries, M. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 4: Wirbellose Tiere (Teil 2). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (4): 301-324.