Detailseite

< zurück zur Ergebnisliste
Wissenschaftlicher Name
Pyrausta obfuscata (Scopoli, 1763)
Organismengruppe
Zünslerfalter
Rote-Liste-Kategorie
Vom Aussterben bedroht
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
extrem selten
Langfristiger Bestandstrend
Rückgang, Ausmaß unbekannt
Kurzfristiger Bestandstrend
gleich bleibend
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Gefährdung
Kommt sehr lokal auf Kalkmagerrasen vor, fehlt aber weiträumig auch in diesen Habitaten. Die verbliebenen Populationen sind durch Sukzession gefährdet.
Weitere Kommentare
Die Larven leben nahe dem Boden zwischen versponnenen Blättern von Inula conyza, I. hirta und Satureja spp. (Hasenfuss 1960, Gaedike 1980).
Quelle

Nuss, M. (2011): Rote Liste und Gesamtartenliste der Zünslerfalter (Lepidoptera: Pyraloidea) Deutschlands. – In: Binot-Hafke, M.; Balzer, S.; Becker, N.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G.; Matzke-Hajek, G. & Strauch, M. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 3: Wirbellose Tiere (Teil 1). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (3): 327-370.