Detailseite

< zurück zur Ergebnisliste
Wissenschaftlicher Name
Delplanqueia dilutella (Denis & Schiffermüller, 1775)
Synonyme bzw. Name in der vorherigen Roten Liste
[syn. Pempeliella dilutella (Denis & Schiffermüller, 1775)
Organismengruppe
Zünslerfalter
Rote-Liste-Kategorie
Stark gefährdet
Verantwortlichkeit Deutschlands
Allgemeine Verantwortlichkeit
Aktuelle Bestandssituation
selten
Langfristiger Bestandstrend
Rückgang, Ausmaß unbekannt
Kurzfristiger Bestandstrend
Abnahme im Ausmaß unbekannt
Kategorieänderung gegenüber der vorherigen Roten Liste
Die Kategorieänderung ist nicht bewertbar, beispielsweise weil das Taxon in der alten Gesamtliste nicht enthalten oder nicht bewertet war (inkl. ⬧ → ⬧)
Kommentar zur Gefährdung
Gefährdet durch Überbeweidung.
Weitere Kommentare
Die Larven leben in langen Seidenröhren an Thymus serpyllum und Globularia, in der Nähe von Nestern von Lasius flavus (Hannemann 1964, Gaedike & Petersen 1985).
Quelle

Nuss, M. (2011): Rote Liste und Gesamtartenliste der Zünslerfalter (Lepidoptera: Pyraloidea) Deutschlands. – In: Binot-Hafke, M.; Balzer, S.; Becker, N.; Gruttke, H.; Haupt, H.; Hofbauer, N.; Ludwig, G.; Matzke-Hajek, G. & Strauch, M. (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands, Band 3: Wirbellose Tiere (Teil 1). – Münster (Landwirtschaftsverlag). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (3): 327-370.