Rote-Liste-Autorentagung 2019 war Treffpunkt von Experten und Expertinnen

16. und 17. November 2019

Bei der zweitägigen Fachtagung trafen sich rund 120 Autoren und Autorinnen der Roten Listen Deutschlands auf Schloss Drachenburg in Königswinter bei Bonn.

Schwerpunkte der Tagung waren die neuen Service-Angebote des Rote-Liste-Zentrums für die Erstellung Roter Listen, ein Ausblick des Bundesamtes für Naturschutz auf neue Rote Listen sowie Erfahrungsberichte der Autoren.Teil des Programms war die Wahl des Rote-Liste-Beirats als ein Gremium, das alle Autorinnen und Autoren Roter Listen vertreten soll. Interaktive Foren sowie ein gemeinsames Abendessen boten den Teilnehmenden gute Möglichkeiten zur Vernetzung.

Schloss Drachenburg

Die Drachenburg liegt am Rand eines der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands, dem Siebengebirge. Im Schloss befindet sich auch das Museum für Naturschutzgeschichte.

Foto: Christoph Fein

Information und Erfahrungsaustausch waren ein Schwerpunkt der Autorentagung 2019.

Information und Erfahrungsaustausch waren ein Schwerpunkt der Autorentagung 2019.

Foto: Uschi Euler